Home Page »  P »  Philipp Simon Goletz
   

Jeder Braucht Im Leben Einen Freund Lyrics


Philipp Simon Goletz Jeder Braucht Im Leben Einen Freund

Jeder braucht im Leben einen Freund

Musik: Ladislav Rydl Text: Philipp Simon Goletz © 1999 Verlag Mastermix

1.
Ein vergilbtes, kleines Foto, wie wir vor der Schule steh’nunzertrennlich war’n wir beide, wollten uns niemals verlier’n
einen Schwur auf uns’re Freundschaft brauchten wir zu keinem Tag
jeder war ganz automatisch für den andern einfach da

Refrain
Jeder braucht im Leben irgendwann mal einen Freund
Freunde muß es geben, daß die Sonne wieder scheint
und brauchst du mal einen Freund - dann laß alles, wie es ist
gib mir nur ein Zeichen, wie du zu erreichen bist

2.
Irgendwie war’s unvermeidlich, jeder sah sein eig’nes Ziel
auf die Freundschaft alter Tage legte sich ein Herbstgefühl
und nun hör ich deinen Namen, Dinge, die mich stark berühr’n
und nach langer Zeit, da spür ich - irgendetwas wird passier’n

Refrain
Jeder braucht im Leben irgendwann mal einen Freund
Freunde muß es geben, daß die Sonne wieder scheint
und brauchst du mal einen Freund - dann laß alles, wie es ist
gib mir nur ein Zeichen, wie du zu erreichen bist

Refrain
Jeder braucht im Leben irgendwann mal einen Freund
Freunde muß es geben, daß die Sonne wieder scheint
und brauchst du mal einen Freund - dann laß alles, wie es ist
gib mir nur ein Zeichen, wie du zu erreichen bist

Song Meanings for Jeder Braucht Im Leben Einen Freund




Browse:

Copyright © 2005 - 2020 LyricsKid (0.002 seconds)